MegaHub-Terminal

Stage

Artikel: MegaHub-Terminal

Herzlich willkommen in Europas modernster Umschlaganlage! Der MegaHub Lehrte ist eine Schnellumschlaganlage und damit nicht nur „mega“ schnell, sondern vor allem auch „mega“ modern und „mega“ nachhaltig. Überzeugen Sie sich selbst, ausgewählte Serviceinformationen finden Sie hier. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine elektronische oder telefonische Anfrage zur Verfügung.

Im Herzen des Eisenbahnknoten Lehrte gelegen mit direkter Anbindung in Richtung Hamburg, Berlin, Braunschweig, Hildesheim und Hannover verfügt das Terminal über drei leistungsstarke teilautomatisierte Portalkräne, die insgesamt 6 Umschlaggleise sowie eine Sortieranlage mit 12 Fahrerlosen Transportfahrzeugen (AGV: Automatic Guided Vehicle) überspannen. Die Anlage kann rund um die Uhr betrieben werden und ist mit einer unmittelbaren Autobahnanbindung an die A2 und in direkter Nähe an die A7 sowie die B65 und B443 an den Großraum Hannover sowie Fernstrecken angeschlossen. Das Güterverkehrszentrum Lehrte mit diversen angesiedelten Fracht- und Transportunternehmen befindet sich einen Steinwurf entfernt.  
Als Schnellumschlaganlage ist der MegaHub Lehrte auf einen schnellen Umstieg von Ladeeinheiten zwischen Zügen spezialisiert. Die Sortieranlage unterstützt in diesem Prozess durch den Längstransport von Ladeeinheiten per AGV entlang der Kranbahn. Gleichwohl eignet sich die Anlage ebenso für einen klassischen Schiene-Straße-Betrieb und dem Umschlag von Ladeeinheiten zwischen Zügen und Straßenfahrzeugen. 

Die Zugein- und ausfahrten in den bzw. aus dem MegaHub Lehrte erfolgen per Schwungfahrt. Die Gleise sind mit beidseitiger Spitzenüberspannung ausgestattet. Der Kranbetrieb kann während einer Schwungfahrt dank innovativer Technik fortgeführt werden. Eine mathematische Umschlagoptimierung sowie Videotore im Straßen- und Schienenbereich sorgen für den hochmodernen Standard, den Ihnen der MegaHub Lehrte für die schnelle und sichere Abwicklung Ihrer Transporte bietet.

Ausgewählte Serviceinformationen:

Öffnungszeiten:
(Änderungen vorbehalten, es gelten die Nutzungsbedingungen)

schienenseitig

  • entsprechend der Zugfahrpläne

straßenseitig

  • Mo – Fr: 06:00 – 21:00 Uhr
  • Sa: 06:00 - 13:00 Uhr
  • So/Feiertage: geschlossen
  • 24.12./31.12.: wie samstags, soweit diese Tage nicht auf Sonntag fallen

Angeschlossene Verkehrsträger:

Schiene/Straße

Umschlagbare KV-Ladeeinheiten:

ISO-Ct 20‘ – 45‘, WB, Trailer

Anzahl Schienenportalkrane:

3

Anzahl AGV: 

12

Umschlagsarten: 

Twistlock, Greifzangen

Umschlaggleise: 

6

Kranbare Nutzlänge

700 m

Elektrifizierung

Spitzenüberspannung beidseitig

Tragfähigkeit am Ladegeschirr: 

41 t

Stationäre Bremsprobeanlage: 

vorhanden

24h-Betrieb:

möglich

Gefahrgutumschlag: 

möglich

RID/ADR-Leckageplatz:

2 mobile Leckagewannen + AwSV-Ausplattung der Kranbahn

Anschlüsse für temperaturgeführte LE:

vorhanden

Agenturleistung:  

möglich